Mannschaften aktuell

Ein kleiner Überblick über die Zwischenstände in der DGL und den BWGV Ligen.

DGL Herren:

Durch einen überzeugenden zweiten Platz beim Heimspiel am Tuniberg hinter Klassenprimus St. Leon-Rot II konnten unsere Herren im Kampf um den Klassenerhalt wichtige Punkte für sich verbuchen. Im letzten Saisonspiel am nächsten Wochenende in Neustadt/Pfalz kann der dritte Tabellenplatz nur noch theoretisch verspielt werden und unsere Mannschaft kann in dieser  starken Oberliga die Klasse halten.

AK 30:

Die Damen haben vor dem letzten Spieltag im September im Freiburger Golfclub noch 24 Schläge Rückstand auf den GC Obere Alp, die Qualifikation für das Aufstiegsspiel ist auf jeden Fall noch möglich.
Die Herren sind mit 23 Schlägen Vorsprung in Front und sollten am letzten Spieltag den Verfolger von Freiburger GC auf Distanz halten und sich für das Aufstiegsspiel qualifizieren.

AK 50:

Unsere Damen liegen knapp hinter St. Leon-Rot mit vier Schlägen Rückstand auf dem zweiten Platz der 1. Liga und treten am 10. August im Freiburger Golfclub an. Im September können sie sich dann am Tuniberg für das Liga- Finale qualifizieren und um den Titel kämpfen.
Die  Herren I führen die Tabelle der 2. Liga Gruppe C zwei Spieltage vor Schluss mit 31 Schlägen Vorsprung an und können sich im Drei Thermen Golfresort und am letzten Spieltag bei Verfolger GC Breisgau die Chance für den Aufstieg in die erste Liga erspielen.
Die zweite Mannschaft wird in Owingen und abschließend auf der oberen Alp versuchen, weiter vorne mitzuspielen.

AK 65:

Die Damen des GC Stuttgart Solitude werden wohl ihren ersten Tabellenplatz mit dem Heimspiel vor Augen nicht mehr aus der Hand geben.
Die erste Mannschaft der Herren konnte diese Woche in Bad Liebenzell das beste Liga- Ergebnis einfahren und führt die Tabelle nun mit 13 Schlägen vor Badenweiler (Chalampé) an. Diesen Vorsprung gilt es am letzten Spieltag zu verteidigen und wieder in die erste Liga aufsteigen zu können.
Den Herren der zweiten Mannschaft ist der Platz an der Sonne nicht mehr zu nehmen, sie führen in der 4. Liga die Tabelle mit 51 Schlägen Vorsprung an und können hoffentlich ihre starke Saison mit dem Aufstieg krönen.

Es können sich dieses Jahr kurz vor Saisonende noch 6 (!) aktive Mannschaften für die Aufstiegsspiele qualifizieren, Gratulation zu einer bisher starken Saison.

 

Scroll to top
Rufen Sie uns an