Kategorie: Allgemein

Dank den Donatoren

Auf die Idee zur Folierung der Caddyhalle angesprochen waren Tina & Alexander Duoba so sehr begeistert, dass sie kurzerhand die Unterstützungsaktion starteten, welche diese Idee Wirklichkeit werden lies. Schnell waren Donatoren gefunden, die genug Phantasie und Vertrauen hatten, das Erscheinungsbild der Caddyhalle einerseits zu verschönern und andererseits das Schwungtraining in der Halle ungestörter zu ermöglichen.

Hunderte von Bildern wurden in Datenbanken gesichtet und auf ihre Tauglichkeit für dieses kleine Projekt geprüft. Der Zuschnitt und die Gestaltung der gleichen Tonalität wurde ebenfalls von Anja Ginter realisiert.

Letztendlich wurde allen Beteiligten für Ihr tolles Engagement mit einem kleinen Turnier gedankt, nachdem die Bilder ihren Platz auf den Fenstern gefunden haben.

Alle Donatoren & Turnier-Sponsoren sind zuversichtlich, dass diese Gestaltung den Zuspruch unserer Mitglieder & Gäste findet.

Donatoren:

Rosi & Bernd Burger

Tina & Alexander Duoba

Ullrich Fehlen

Fritz & Ivana Hilfinger

Silvia Linder-Lauritsch & Rudolf Lauritsch

Jana & Clemens Ruch

Sybille & Matthias Solowjeff

Marina Schweizer

Andrea Strothmann

Heidi Zahn

Anja Ginter & Steffen Braun

Sponsoren Turnier:

Tina Duoba / Gattefossé, Bad Krozingen

Märtin / BMW Freiburg

Paul Wilkinson / PGA Golfschule, Golfclub Tuniberg

Michael Zahn / Kreuz-Post, Staufen

Im Namen aller Mitglieder und für den Club danke ich allen, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

Mit den besten Wünschen & Grüßen

 

Steffen Braun

Cornwall, UK

Lavinia Marie Lauer erreicht Rang 24 bei den Deutschen Meisterschaften AK 18

Am letzten Wochenende fand auf dem sehr engen und trickreichen Platz des Golfclub Neuhof bei Frankfurt die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse bis 18 Jahre (AK 18) der Mädchen und Jungen statt.

Bei den Mädchen hatte sich vom Golfclub Tuniberg unsere 16-jährige amtierende Jugend- und Damenclubmeisterin Lavinia Marie Lauer über den Vorausscheid im Golfclub Hamburg Walddörfer qualifiziert.

Unter den 45 Mädchen aus allen Bundesländern starteten alleine 14 Spielerinnen mit Plus-Handicap.

Nach einer 82 (10 über PAR) am ersten Tag und dem geteilten 29. Rang war das selbsternannte Ziel, den Cut der besten 27 Spielerinnen nach 2 Tagen zu schaffen zum Greifen nahe.

Unter dem Druck am zweiten Tag eine gute Runde abzuliefern, spielte Lavinia eine tolle 76 (4 über PAR) und schaffte mit Rang 22 nach zwei Tagen locker den Cut.

Am dritten Tag folgt mit einer bunten Scorecard noch eine 81er Runde, was am Ende zum geteilten 24. Rang reichte.

Wir gratulieren Lavinia zum tollen Erfolg.

Der Golfclub Neuhof aus der Vogelperspektive

Lavinia in der Bildergalierie des DGV

Bildergalierie DM AK 18 – Tag 1

Video zur Deutschen Meisterschaft Jugend AK 18

Ergebnisse DM 2019 AK 18 Mädchen

 

Rx2der Cup Team 2019

Die offizielle Meldung unseres Teams für den 2. Rx2der Cup vom 4. bis zum 6. Oktober im Golfclub Breisgau wurde heute vollzogen. Folgende Spieler haben sich qualifiziert oder wurden gepickt und werden unseren Club  vertreten und versuchen den Cup an den Tuniberg zu holen:

Gruppe 1:

Paul Ketterer
Lavinia Lauer
Daniel Stein
Dane Leube
Günay Örs

Gruppe 2:

Jürgen Böhler
Oliver Vogt
Matthias Lauer
Denis Cobanoglu
Steffen Braun

Gruppe 3:

Spencer Diringer
Fritz Hilfinger
Herbert Engist
Tanja Schulz
Ivana Hilfinger

Captain: Jürgen Böhler
Co- Captains: Ulrike Pirc, Alexander Nolle & Michael Sauer

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Mitglieder auf dem Platz in Tutschfelden!!!

Gratulation an die Clubmeister/innen 2019

Vom 31.08. bis 01.09.2019 wurden im Golfclub Tuniberg e.V. die Meisterschaften ausgetragen. Bei bestem Wetter und einem sich insgesamt gut präsentierenden Platz setzten sich bei den Clubmeisterschaften Lavina Marie Lauer und Paul Ketterer durch.

Alle Clubmeister/innen und Platzierten beeindruckten mit exzellentem Golf die zahlreichen Zuschauer und dokumentierten das insgesamt hohe spielerische Niveau des Golfclub Tuniberg e.V.

Die Juniorinnen und Junioren erfüllten den erwarteten „winners dive“ im großen Teich am 18. Grün und alle Titelträger wurden am Abend bei ausgelassener Stimmung und dem feinem Buffet des Restaurants „tunigarden“ gebührend gefeiert.

Wir gratulieren unseren Clubmeisterinnen und Clubmeistern 2019:

 

Lavina Marie Lauer / Damen

2. Platz: Ellen Bahner
3. Platz: Carolin Späth

Paul Ketterer / Herren

2. Platz: Daniel Stein
3. Platz: Peter Aumüller

Carolin Späth / Damen AK 30

2. Platz: Gisela Marquardt
3. Platz: Judith Böhler

Daniel Stein / Herren AK 30

2. Platz: Philip Alexander Kraus
3. Platz: Jürgen Böhler

Claudia Geis / Damen AK 50

2. Platz: Ulrike Ziegler-Pirc
3. Platz: Iris Flösch

Ebi Mousavizadeh / Herren AK 50

2. Platz: Hubert Choudury
3. Platz: Thomas Würtherle

Kyong-Sook Kim / Damen AK 65

2. Platz: Renate Burow
3. Platz: Brigitte Beuve

Dr. Wilfried Kessler / Herren AK 65

2. Platz: Emil Bezold
3. Platz: Rolf Rietschle

Lavinia Marie Lauer / Juniorinnen

2. Platz: Svenja Ehrath

Max Schulz / Junioren

2. Platz: Nils von Osten

Der große Dank des Clubs gilt allen Teilnehmern, Zuschauern und den Menschen, die sich zum hervorragenden gelingen der Meisterschaft engagiert haben. Insbesondere jedoch unserer frischgebackenen Clubmeisterin Lavina Marie Lauer und Clubmeister Paul Ketterer, die in ihren beeindruckenden emotionalen und couragierten Dankesreden den Clubgedanken unseres Golfclub Tuniberg e.V. hervorhoben.

Clubmeisterschaften 2019

Liebe Clubkolleginnen, liebe Clubkollegen,

am kommenden Wochenende ist es wieder soweit – die Clubmeisterschaft 2019.

Der sportliche Höhepunkt der Saison findet auf Empfehlung des Deutschen Golfverbands in nahezu allen Clubs am gleichen Wochenende statt.

Unsere Greenkeeper arbeiten mit Volldampf an der Vorbereitung unseres Platzes und die Grüns entwickeln sich von Tag zu Tag in einen Zustand, der noch vor einer Woche kaum möglich schien. Am vergangenen Sonntag gelang Paul Ketterer mit einer 64er Runde (8 unter Par) ein neuer Platzrekord von den gelben Teeboxen und dies dokumentiert den insgesamt guten Zustand des Platzes. Im Namen aller Mitglieder Danke ich dem Team von Kai Neudecker für dieses großartige Engagement !

Für den „final shape“ wird der Platz am Freitag den 30. August erst ab 11:oo Uhr bespielbar sein und ich appelliere an alle Spieler/innen noch aufmerksamer mit den Grüns umzugehen. Motivieren wir uns bitte gegenseitig Pitchmarken zu entfernen, Schläger und Fahnen auf den Vorgrüns abzulegen und unsere Grüns zu schonen.

Am frühen Samstagmorgen starten die Aspiranten auf die Meisterschaft in die erste Runde. Nach der 2. Runde am Sonntag stehen Clubmeisterinnen und Clubmeister der verschiedenen Altersklassen fest. Der Cut definiert dann die Finalisten für die 3. Runde der offenen Meisterschaft, aus denen sich im Verlauf des Tages die Clubmeisterin und der Clubmeister 2019 herauskristallisieren wird.

Wir wünschen allen Teilnehmern „best of luck“ und eine spannende Meisterschaft 2019. Sie sind alle eingeladen diesem Event auch als Zuschauer beizuwohnen, erleben Sie tolles Golf in Ihrem Golfclub Tuniberg und lassen Sie uns die Clubmeister/innen am Sonntagabend gebührend feiern – wir freuen uns auf Sie !

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Braun

3. After Work Event im GC Tuniberg

Am kommenden Freitag, den 23. August findet die 3. Auflage unseres After Work Events statt.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch unser Restaurant Tunigarden, Breuninger, der Elizabeth Bar, Zimmer Technik & Events, sowie der Alt.Holz.Garage.

Um 16:3o Uhr startet das vorgabewirksame 9 Loch Turnier und ab diesem Zeitpunkt bieten wir auch spontan Interessierten einen Einblick in unseren Sport beim Schnupper-Golfen. Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte zum Besuch des After Work Events in Ihren Golfclub ein und lassen Sie uns gemeinsam das Wochenende einläuten.

Ein Teil unserer Terrasse verwandelt sich wieder in eine Cocktail Bar mit Lounge-Bereich und für entspannte Musik sorgt der DJ.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Lavinia Marie Lauer erreicht sensationell Rang 8 bei der imt (International Matchplay Trophy)

Nachdem Lavinia Marie Lauer vom 12. bis 14. Juli 2019 im Golfclub Hamburg Walddörfer unter den bundesweit besten 51 Mädchen in der Altersklasse bis 18 Jahre einen hervorragenden 22. Rang erzielte und damit sicher die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft vom 06. bis 08. September 2019 im Golfclub Neuhof bei Frankfurt erreicht hat, stand letzte Woche das nächste Highlight an.

Im Golfclub Heddesheim in der Nähe von Mannheim startete am  Dienstag 06. August die imt (International Matchplay Trophy).

Über 2 Tage spielten 45 Mädchen bis 18 Jahre zwei Zählspielrunden. Lavinia belegte nach Runden von 72 und 73 Schlägen (insgesamt 1 über PAR) einen hervorragenden 11. Rang und unterspielte dabei ihr Handicap von -2,3 auf -1,6.

Nach kurzer Pause spielten die besten 32 Spielerinnen am Mittwoch Nachmittag in einem 9-Loch-Matchplaymodus die besten 16 Spielerinnen aus.

Diese 16 Spielerinnen spielten dann am Donnerstag und Freitag jeweils 2 mal 18 Loch-Matchplay um die Platzierungen.

Am Ende erreichte Lavinia einen hervorragenden 8. Rang.

Wir gratulieren Ihr zu diesem tollen Ergebnis und wünschen Ihr auch bei der Deutschen Meisterschaft im September viel Erfolg.

Ergebnisse 2019 Vorausscheid DM Mädchen AK18 im GC Hamburg-Walddörfer

Endergebnisse imt 2019 Jungen und Mädchen

imt 2019 – Ergebnisse Mädchen nach 2 Zählspielrunden

Homepage der imt

 

 

DGL-Herren auch nächste Saison in der Oberliga

Am Sonntag konnten unsere Herren in Neustadt/ Pfalz hinter dem Ligaprimus St. Leon-Rot einen bärenstarken zweiten Platz erringen und somit eindeutig die Klasse halten.

Nachdem die Saison etwas wacklig begonnen hatte und unser Team mit einem schwächeren Auftritt beim Golfclub Kurpfalz früh gezeigt bekam, dass diese Saison kein Selbstläufer wird, konnten sich unsere Spieler am zweiten Spieltag in St. Leon-Rot deutlich steigern und landeten auf dem dritten Platz. Spieltag Nummer drei fand in Karlsruhe Scheibenhardt beim ungefährdeten Zweiten statt und hier verfehlten wir den dritten Platz nur um einen Schlag und kamen somit vor dem Heimspieltag im GC Tuniberg unter Druck, rechnerisch sollten allerdings zwei dritte Plätze für den Klassenerhalt ausreichen.

An unserem Heimspieltag konnten wir ein starkes Zeichen setzen, auch dank einer konzentrierten Vorbereitung und des gewohnt beeindruckenden Zusammenhalts  belegten wir den zweiten Platz und fanden somit eine entspannte Tabellensituation vor dem letzten Spiel in Neustadt/ Pfalz vor. Um sicher die Klasse zu halten, mussten wir vor dem GC Kurpfalz bleiben, damit wäre es nicht mehr möglich, den dritten Tabellenplatz zu verlieren. Nur 9 Schläge fehlten tatsächlich auf den Spitzenreiter St. Leon-Rot, dann wäre sogar der erste Sieg möglich gewesen, aber auch der zweite Platz auf dem anspruchsvollen Platz war der krönende Abschluss einer Saison, in der immer wieder an den richtigen Stellschrauben gedreht wurde.

Der GC Tuniberg bedankt sich herzlichst bei den Kapitänen Rolf Rietschle und Jürgen Pirc, den Trainern Matthias Wäldin und Paul Wilkinson und natürlich bei allen Unterstützern und Caddies unserer DGL Mannschaft !!!

Vor allem gilt unser Respekt und unser Dank natürlich den Spielern Peter Aumüller, Jonas Bauer, Paul Ketterer, Philip Alexander Kraus, Dane Leube, Alexander Nolle, Nils von Osten, Andreas Pirc, Max Schulz, Fabio Seeger und Daniel Stein.

Badische Zeitung / Bericht vom 13.07.2019

Die Badische Zeitung publizierte am 13. Juli einen schönen ganzseitigen Bericht über die Golfanlage des GC Tuniberg. Hintergrund war unsere Intervention zur Berichterstattung der BZ über das bedauerliche Missgeschick, welches einem Storch widerfahren ist, der glücklicherweise wieder wohlauf ist.

In dem Bericht vom 13.07. wird ausdrücklich der mit unserem Sport in direktem Zusammenhang stehende ökologische Aspekt beschrieben. Auch von nichtgolfenden Mitbürgern/innen erhalten wir dadurch viele positive Reaktionen zu unserem Engagement für den Naturschutz und der Biodiversität. In Summe also eine gute Werbung für unseren Club und auch für den Golfsport im Allgemeinen.

Interessierte können den Artikel am schwarzen Brett nachlesen oder auch als Abonnent über die Website der BZ digital abrufen.

 

Scroll to top Rufen Sie uns an