Autor: Steffen Braun

Hinweise zu Pflegemaßnahmen auf den Grüns

Im Mitgliederbereich unserer Website finden Sie Hinweise zu den Pflegemaßnahmen auf den Grüns.

Den Mitgliederbereich erreichen Sie ganz unten auf dieser Seite durch das Anklicken des Wortes „Mitgliederbereich“. Bitte klicken Sie dann auf „Einloggen“ und geben Ihre hinterlegte E-mail Adresse ein, Ihr individuelles Passwort besteht aus den mittleren 6 Zahlen Ihres Mitgliedsausweises.

Aktueller Zustand unserer Grüns

Liebe Clubkolleginnen, liebe Clubkollegen,

unsere Grüns befinden sich zurzeit in einem Zustand mit dem wir nicht zufrieden sein können und niemand bedauert diese Situation mehr als unser Greenkeeping-Team und der gesamte Vorstand. Ihre Fragen und Kritik hierzu nehmen wir sehr ernst und wir bitten Sie hierfür um Nachsicht und etwas Geduld.

Die Gründe für diese Situation sind den nachfolgend beschriebenen Umständen geschuldet. Die sensiblen Grüns unseres Golfplatzes sind seit 18 Monaten ungewöhnlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Lange Trockenperioden und Temperaturen von teilweise über 45 Grad Celsius auf der Grasnarbe der Grüns bedeuten einen ungeheuren Stress für die kurzgemähten Bereiche um die Löcher. Zwar gilt dies auch für andere Plätze in unserer Region, jedoch musste unser Platz in dieser Zeit mit deutlich weniger natürlichen Niederschlagsmengen auskommen als andere und dies lässt sich auch nicht durch künstliche Beregnung ausgleichen. Hinzu kam ein Personalengpass im Greenkeeping-Team, welcher es in dieser Saison nicht erlaubte, den Grüns die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie benötigen. Glücklicherweise ist unser Greenkeeping seit Anfang August wieder komplett besetzt.

Durch intensives Vertikutieren wurde zum Teil pro Grün über ein Kubikmeter altes Schnittgut entfernt und über das Aerifizieren fand der sogenannte große Bodenaustausch statt. Dieser ist zweimal pro Jahr dringend notwendig, um den Gasaustausch im Boden zu ermöglichen und den Wurzeln wieder mehr Luft für ein gesundes Wachstum zu geben. Unser Greenkeeping arbeitet mit Hochdruck an der Verbesserung der derzeitigen Situation, aber es benötigt etwas Zeit bis sich auch die nachgesäten Bereiche wieder vollständig erholen und eventuell müssen auch ein paar Bereiche mit Soden korrigiert werden.

Kai Neudecker erstellt in diesen Tagen einen gänzlich neuen Pflegeplan für die Grüns, damit künftig eine solche Situation vermieden werden kann. Das Vertikutieren in kürzeren Intervallen wird vermutlich ein Schlüssel zum Erfolg sein, Ihnen künftig wieder Grüns zu präsentieren, die unserem Anspruch genügen.

Bitte geben Sie unseren Grüns etwas Zeit, gehen Sie pfleglich und sorgfältig mit ihnen um und bleiben Sie bitte zuversichtlich.

Mit den besten Wünschen & Grüßen

Steffen Braun

3. After Work Event im GC Tuniberg

Am kommenden Freitag, den 23. August findet die 3. Auflage unseres After Work Events statt.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch unser Restaurant Tunigarden, Breuninger, der Elizabeth Bar, Zimmer Technik & Events, sowie der Alt.Holz.Garage.

Um 16:3o Uhr startet das vorgabewirksame 9 Loch Turnier und ab diesem Zeitpunkt bieten wir auch spontan Interessierten einen Einblick in unseren Sport beim Schnupper-Golfen. Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte zum Besuch des After Work Events in Ihren Golfclub ein und lassen Sie uns gemeinsam das Wochenende einläuten.

Ein Teil unserer Terrasse verwandelt sich wieder in eine Cocktail Bar mit Lounge-Bereich und für entspannte Musik sorgt der DJ.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Badische Zeitung / Bericht vom 13.07.2019

Die Badische Zeitung publizierte am 13. Juli einen schönen ganzseitigen Bericht über die Golfanlage des GC Tuniberg. Hintergrund war unsere Intervention zur Berichterstattung der BZ über das bedauerliche Missgeschick, welches einem Storch widerfahren ist, der glücklicherweise wieder wohlauf ist.

In dem Bericht vom 13.07. wird ausdrücklich der mit unserem Sport in direktem Zusammenhang stehende ökologische Aspekt beschrieben. Auch von nichtgolfenden Mitbürgern/innen erhalten wir dadurch viele positive Reaktionen zu unserem Engagement für den Naturschutz und der Biodiversität. In Summe also eine gute Werbung für unseren Club und auch für den Golfsport im Allgemeinen.

Interessierte können den Artikel am schwarzen Brett nachlesen oder auch als Abonnent über die Website der BZ digital abrufen.

 

RXDER CUP Captain 2019 / Jürgen Böhler

Jürgen Böhler führt das Team des Golfclub Tuniberg beim RXDER CUP 2019.

Unser Team setzt sich aus den 6 Finalisten der drei Gruppen des Einzel Matchplay 2019 sowie 9 Captain Picks zusammen. Wir sind glücklich mit Jürgen Böhler einen erfahrenen Team Leader und sportlichen Strategen für diese Aufgabe gewonnen zu haben und wünschen unserem RXDER CUP Team den größtmöglichen Erfolg.

Gastgeber für die diesjährige Veranstaltung ist der Europapark Golfclub Breisgau in Tutschfelden, welcher den RXDER CUP 2019 vom 03. bis 06. Oktober 2019 austragen wird. Das Event beginnt am Abend des 03. Oktober mit dem Capatins Dinner und der Präsentation der Teams. Die Spieltage sind in Anlehnung an den legendären Ryder Cup im gleichlautenden Modus von Freitag bis Sonntag.

Bitte merken Sie sich diesen Termin in Ihren Kalendern vor und erleben Sie den einzigartigen Flair und besonderen sportlichen Geist dieses Events hautnah. Unser RXDER CUP Team freut sich die Unterstützung durch Ihre Präsenz auf der Anlage des GC Breisgau.

PGA-Golfschule / Angebote

Neben der Unterstützung unserer Golfeinsteiger mit speziellen Angeboten bietet unsere PGA-Golfschule auch allen Golferinnen & Golfern sehr attraktive Trainingspakete zur Weiterentwicklung und Stabilisierung Ihres individuellen Schwungs, oder auch zur Verbesserung Ihrer Platzstrategie. Durch die Modifikation unseres Platzes kann Ihnen gerade Letzteres den ein oder anderen Schlag einsparen.

  • Trainingspaket „6 für 5 Sessions“ zu pauschal 300.- € (Ersparnis: 60.- €)
  • Trainingspaket „11 für 10 Sessions“ zu pauschal 500.- € (Ersparnis: 160.- €)
  • Platzstrategie „9 Loch on Course“ zu pauschal 80.- € (Ersparnis: 40.- €)

Nutzen Sie diese Möglichkeiten Ihr Spiel zu verbessern und melden sich bei Interesse in unserer PGA-Golfschule.

Das renovierte Starterhaus

Sicher ist Ihnen die Renovierung unseres Starterhauses an Tee 1 aufgefallen, welche in den letzten beiden Wochen durchgeführt wurde. Das im Jahr 1998 von Wolfgang Schlimgen gestiftete Häuschen war etwas in die Jahre gekommen und  witterungsbedingt stark mitgenommen. Erneut war es Wolfgang Schlimgen, der mit privatem finanziellen Engagement diese Renovierung in Auftrag gegeben hat, um den Start unserer Turniere in einer unserem Club würdigen Umgebung zu ermöglichen.

Im Namen aller Mitglieder des Golfclub Tuniberg danke ich Wolfgang Schlimgen auf das herzlichste für diese großzügige Geste.

Köstlicher Auftakt des Restaurant Tunigarden

Am vergangenen Sonntag wurde das Turnier „St.Patrick’s Day – feel the green“ in unserem Club ausgetragen. Das Turnier war mit 72 Teilnehmern komplett besetzt und bot den Spielerinnen und Spielern einen für die frühe Jahreszeit außerordentlich gut gepflegten Golfplatz.

Die sportliche Herausforderung bei teilweise schwierigen Witterungsbedingungen wurde am Abend von einem fulminanten Auftakt unseres Restaurants Tunigarden begleitet. Unsere neuen Pächter Janin Schmidt und Stefan Warnig sowie das gesamte Team der Gastronomie bereiteten unseren Mitgliedern einen sehr genussvollen und wunderschönen Abend. Ein exzellentes und köstliches Buffet, ein liebevoll präsentiertes Lokal und musikalische Untermalung wurde mit großem Beifall unserer Mitglieder goutiert.

Das Team der Küche ist noch nicht ganz komplett, da geeignetes Fachpersonal momentan nicht leicht zu finden ist. Bitte haben Sie aus diesem Grund für eine sanfte Eröffnungsphase Verständnis, welche ein noch etwas übersichtliches Speisenangebot repräsentiert.

Bitte überzeugen Sie sich selbst von den frischen saisonalen Köstlichkeiten aus der Küche, den ausgesuchten Weinen, leckerem Kuchen, den Kaffeespezialitäten und dem freundlichem Service unseres neuen Restaurants „Tunigarden“.

Scroll to top Rufen Sie uns an