Der Rx²der Cup bleibt in Tutschfelden

Wir gratulieren dem Europa-Park Golfclub Breisgau ganz herzlich zum Sieg beim zweiten Rx²der Cup.

Die Breisgauer konnten sich an einem spannenden Finalsonntag durchsetzen und auch die zweite Austragung des Rx²der Cup gewinnen. In den 15 Einzelmatches am Sonntag konnten unsere Breisgauer Golffreunde 10:5 Punkte für sich verbuchen und somit unsere 11:9-Führung in ein 19:16-Endergebnis drehen. Viele Duelle waren sehr spannend mit einem knappen Ergebnis; vier Partien wurden erst auf dem 18. Grün vor der Tribüne entschieden und weitere 5 Partien auf dem 17. Grün. Die Ergebnisse können im Detail hier nachgelesen werden: https://www.gc-breisgau.de/aktuelles/rxder-cup-ergebnisse

Wir möchten dem Europa-Park Golfclub Breisgau für die besondere Gastfreundschaft, die hervorragende Organisation, den top-gepflegten Platz und vor allem für den harten, aber immer sportlich-fairen Wettkampf danken! Es hat großen Spaß gemacht und wir sind schon voller Vorfreude auf den Rx²der Cup 2020 am Tuniberg.

Außerdem möchten wir ein großes Dankeschön an alle Unterstützer, Caddies und Zuschauer vom Golfclub Tuniberg richten, die sich bei dem „Sauwetter“ auf den Weg nach Tutschfelden gemacht. Ihr seid großartig und euer „Support“ war trotz der Niederlage eine wertvolle Unterstützung für unser Team.

Spannendes Finale am Sonntag beim Rx²der Cup

Liebe Golffreunde,

das Team des GC Tuniberg kämpft um den Gewinn des Rx²der Cup gegen den Europa-Park Golfclub Breisgau.

Nachdem wir uns nach den Fourballs und Foursomes am Freitag einen 7:3 Vorsprung erarbeitet hatten, gingen die Begegnungen am Samstag mit 4:6 verloren. Somit hat unser Team vor dem Start der Einzel-Matches am Sonntag mit 11:9 einen hauchdünnen Vorsprung.

Um dem Sieg und damit den Cup nach Hause bringen zu können, benötigen wir dringend Ihre Unterstützung. Am gestrigen Samstag waren wir den Breisgauern in Zuschauern und Fans deutlich unterlegen. Wenn Sie also den besonderen Spirit dieses Events erleben und unser Team auf dem Platz unterstützen wollen, würden wir uns sehr freuen Sie am Sonntag auf der Anlage des Europa-Park GC Breisgau in Tutschfelden begrüßen zu dürfen. Das erste Einzel-Match startet um 9:00 Uhr, der letzte Flight verlässt Tee 1 um 11:20 Uhr.

Trotzen Sie dem Wetter und seien Sie dabei.

Für unser Team spielen (Startzeit am Sonntag): Dane Leube (9:00h), Denis Cobanoglu (9:10h), Fritz Hilfinger (9:20h), Günay Örs (9:30h), Oliver Vogt (9:40h), Ivana Hilfinger (9:50h), Daniel Stein (10:00h), Steffen Braun (10:10h), Herbert Engist (10:20h), Lavinia Lauer (10:30h), Matthias Lauer (10:40h), Tanja Schulz (10:50h), Paul Ketterer (11:00h), Jürgen Böhler (11:10h), Spencer Diringer (11:20h).

Gelungener Auftakt in den Rx²der Cup 2019

Dem Team Tuniberg ist ein hervorragender Auftakt in den Rx²der Cup beim Europa-Park Golfclub Breisgau gelungen. Die Morning Fourballs konnten wir mit 4:1 gewinnen und die Afternoon Foursomes mit 3:2, sodass wir uns am ersten Tag unter dem Strich einen Vorsprung von 7:3 erspielen konnten. Wir sind auf dem richtigen Weg um den Cup zurück zum Tuniberg zu holen! Für den Sieg brauchen wir insgesamt 18 von 35 Punkten.

Wir möchten uns bei allen Unterstützern und Zuschauern vom Tuniberg bedanken, die sich heute auf den Weg nach Tutschfelden gemacht haben. Trotz des herbstlich-nassen Wetters lohnt es sich vorbeizuschauen und mit unserem Team mitzufiebern. Wir freuen uns, wenn wir auch am Samstag und Sonntag wieder zahlreiche Tuniberger beim Rx²der Cup antreffen werden. Kommen Sie vorbei!

Am morgigen Samstag geht es im gleichen Modus weiter. Fünf Matches Fourball (Bestball) am Vormittag ab 8:30 Uhr und fünf Matches Foursomes (Klassischer Vierer) am Nachmittag ab 14:30 Uhr.

Am Sonntag werden dann zum Abschluss die 15 Einzelpartien ab 9 Uhr ausgetragen.

Rxder Cup vom 4. bis 6. Oktober im GC Breisgau

Dabei sein oder nicht dabei sein, das ist hier die Frage.

KEINE FRAGE – Seien Sie dabei!

Auf der Anlage des Europapark Golfclub Breisgau findet vom 04.-06. Oktober 2019 der Teamvergleich zwischen dem Europapark Golfclub Breisgau und dem Golfclub Tuniberg statt.

Jeder Club stellt 15 Spieler,-innen, die sich in einem sportlichen Wettstreit miteinander messen.

Es schlägt die Stunde des Rxder Cup!!!

Angelehnt ist dieses Team-Matchplay an den berühmten Ryder Cup. Der Engländer Samuel Ryder entwarf 1927 das Golfmannschaftsturnier zwischen Großbritannien und den Vereinigten Staaten. In späteren Jahren wurde daraus dann ein Vergleich zwischen den besten Golfern Europas und der USA.

Der Ryder Cup ist allerdings ein reines Männerturnier und jede Mannschaft stellt 12 der besten Spieler weltweit. Dieser Wettbewerb ist alle zwei Jahre das Golf-Highlight der Saison.

Das Turnier lebt besonders von der tollen Atmosphäre und entscheidend dazu bei tragen Zuschauer und Fans.

Werden Sie selbst zum Fan und unterstützen Sie die Teams im Rxder Cup:

Sie erleben Amateurgolf auf hohem Niveau und genießen dabei die wunderschöne Golfanlage des Europapark Golfclub Breisgau, als auch die Speisen und Getränke des Clubrestaurants Rebland.

Damit Sie dieses Turnierwochenende planen können, hier ein Überblick über den zeitlichen Ablauf des Rxder Cup.

Freitag, 04. Oktober
Ab 08.30 Start der fünf Fourball Partien
Ab 14.00 Start der fünf Foursome Partien

Samstag, 05. Oktober
Ab 08.30 Start der fünf Fourball Partien
Ab 14.00 Start der fünf Foursome Partien

Sonntag, 06. Oktober
Ab 09.00 Start der 15 Singles

Unsere Mannschaft freut sich über Ihre Unterstützung auf dem Platz. Auch Caddies als Helfer sind gerne willkommen. Falls Sie Interesse haben, die Stimmung hautnah mitzuerleben, können Sie sich gerne bei uns im Sekretariat melden und einen Spieler direkt unterstützen. Wir werden alles dafür tun, den Cup dieses Jahr an den Tuniberg zu holen.

4er Clubmeister

Wir gratulieren unseren 4er Clubmeistern Dane Leube und Daniel Stein zu Ihrem Erfolg.

Sie konnten sich nach dem gespielten Vierball am Samstag und einem klassischen Vierer am Sonntag mit einem Schlag Vorsprung gegen Lavinia Lauer und Peter Aumüller mit insgaesamt 3 Schlägen über PAR durchsetzen. Den dritten Platz belegten Oliver Vogt und Ebi Mousavizadeh.

AK30-Herren siegen beim Aufstiegsspiel

Pünktlich zum Saisonhöhepunkt beim Aufstiegsspiel auf der Oberen Alp haben unsere AK30-Herren, in einer ohnehin starken Saison, Ihre beste Saisonleistung abgerufen. Der Aufstieg in die 2. Liga ist damit perfekt und das mit einem eindrucksvollen Sieg mit 14 Schlägen Vorsprung vor den Zweitplatzierten aus Ulm. Mit 3 Schlägen dahinter konnten sich die Clubs aus Mannheim-Viernheim und Steisslingen mit dem geteilten dritten Platz ebenso für die 2. Liga qualifizieren.

Die bärenstarke Mannschaftsleistung (+20 über Par) wurde außerdem von zwei Siegen in der Einzelwertung gekrönt. Daniel Stein hat mit einer 71er-Runde (-1) die Brutto-Wertung gewonnen, seine Vorgabe um 3 Schläge unterspielt und damit ein neues Handicap von 2,1. In der Netto-Wertung wurde das Ganze noch von Günay Örs übertroffen, der mit einer 73er-Runde (+1) seine Vorgabe sogar um 4 Schläge unterspielt und damit die Netto-Wertung gewonnen hat; sein neues Handicap ist nun 4,7.

Hier geht’s zur Ergebnisliste: https://golfclub-tuniberg.de/wp-content/uploads/2019/09/AK30-Aufstiegsspiel-2019-Ergebnisliste.pdf

Kein Trinkwasser an Abschlag 15

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

die Badenova hat uns heute informiert, dass an unserem „Frosch“ an Abschlag 15 Bakterien im Wasser gefunden wurden. Die Badenova behebt das Problem so schnell wie möglich und wird uns in Kenntnis setzen, wenn sich der Status ändert.

Bitte ignorieren Sie das „Kein Trinkwasser“ Schild nicht, vielen Dank.

Dank den Donatoren

Auf die Idee zur Folierung der Caddyhalle angesprochen waren Tina & Alexander Duoba so sehr begeistert, dass sie kurzerhand die Unterstützungsaktion starteten, welche diese Idee Wirklichkeit werden lies. Schnell waren Donatoren gefunden, die genug Phantasie und Vertrauen hatten, das Erscheinungsbild der Caddyhalle einerseits zu verschönern und andererseits das Schwungtraining in der Halle ungestörter zu ermöglichen.

Hunderte von Bildern wurden in Datenbanken gesichtet und auf ihre Tauglichkeit für dieses kleine Projekt geprüft. Der Zuschnitt und die Gestaltung der gleichen Tonalität wurde ebenfalls von Anja Ginter realisiert.

Letztendlich wurde allen Beteiligten für Ihr tolles Engagement mit einem kleinen Turnier gedankt, nachdem die Bilder ihren Platz auf den Fenstern gefunden haben.

Alle Donatoren & Turnier-Sponsoren sind zuversichtlich, dass diese Gestaltung den Zuspruch unserer Mitglieder & Gäste findet.

Donatoren:

Rosi & Bernd Burger

Tina & Alexander Duoba

Ullrich Fehlen

Fritz & Ivana Hilfinger

Silvia Linder-Lauritsch & Rudolf Lauritsch

Jana & Clemens Ruch

Sybille & Matthias Solowjeff

Marina Schweizer

Andrea Strothmann

Heidi Zahn

Anja Ginter & Steffen Braun

Sponsoren Turnier:

Tina Duoba / Gattefossé, Bad Krozingen

Märtin / BMW Freiburg

Paul Wilkinson / PGA Golfschule, Golfclub Tuniberg

Michael Zahn / Kreuz-Post, Staufen

Im Namen aller Mitglieder und für den Club danke ich allen, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

Mit den besten Wünschen & Grüßen

 

Steffen Braun

Cornwall, UK

Scroll to top Rufen Sie uns an