Monat: August 2019

Hinweise zu Pflegemaßnahmen auf den Grüns

Im Mitgliederbereich unserer Website finden Sie Hinweise zu den Pflegemaßnahmen auf den Grüns.

Den Mitgliederbereich erreichen Sie ganz unten auf dieser Seite durch das Anklicken des Wortes „Mitgliederbereich“. Bitte klicken Sie dann auf „Einloggen“ und geben Ihre hinterlegte E-mail Adresse ein, Ihr individuelles Passwort besteht aus den mittleren 6 Zahlen Ihres Mitgliedsausweises.

Aktueller Zustand unserer Grüns

Liebe Clubkolleginnen, liebe Clubkollegen,

unsere Grüns befinden sich zurzeit in einem Zustand mit dem wir nicht zufrieden sein können und niemand bedauert diese Situation mehr als unser Greenkeeping-Team und der gesamte Vorstand. Ihre Fragen und Kritik hierzu nehmen wir sehr ernst und wir bitten Sie hierfür um Nachsicht und etwas Geduld.

Die Gründe für diese Situation sind den nachfolgend beschriebenen Umständen geschuldet. Die sensiblen Grüns unseres Golfplatzes sind seit 18 Monaten ungewöhnlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Lange Trockenperioden und Temperaturen von teilweise über 45 Grad Celsius auf der Grasnarbe der Grüns bedeuten einen ungeheuren Stress für die kurzgemähten Bereiche um die Löcher. Zwar gilt dies auch für andere Plätze in unserer Region, jedoch musste unser Platz in dieser Zeit mit deutlich weniger natürlichen Niederschlagsmengen auskommen als andere und dies lässt sich auch nicht durch künstliche Beregnung ausgleichen. Hinzu kam ein Personalengpass im Greenkeeping-Team, welcher es in dieser Saison nicht erlaubte, den Grüns die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie benötigen. Glücklicherweise ist unser Greenkeeping seit Anfang August wieder komplett besetzt.

Durch intensives Vertikutieren wurde zum Teil pro Grün über ein Kubikmeter altes Schnittgut entfernt und über das Aerifizieren fand der sogenannte große Bodenaustausch statt. Dieser ist zweimal pro Jahr dringend notwendig, um den Gasaustausch im Boden zu ermöglichen und den Wurzeln wieder mehr Luft für ein gesundes Wachstum zu geben. Unser Greenkeeping arbeitet mit Hochdruck an der Verbesserung der derzeitigen Situation, aber es benötigt etwas Zeit bis sich auch die nachgesäten Bereiche wieder vollständig erholen und eventuell müssen auch ein paar Bereiche mit Soden korrigiert werden.

Kai Neudecker erstellt in diesen Tagen einen gänzlich neuen Pflegeplan für die Grüns, damit künftig eine solche Situation vermieden werden kann. Das Vertikutieren in kürzeren Intervallen wird vermutlich ein Schlüssel zum Erfolg sein, Ihnen künftig wieder Grüns zu präsentieren, die unserem Anspruch genügen.

Bitte geben Sie unseren Grüns etwas Zeit, gehen Sie pfleglich und sorgfältig mit ihnen um und bleiben Sie bitte zuversichtlich.

Mit den besten Wünschen & Grüßen

Steffen Braun

3. After Work Event im GC Tuniberg

Am kommenden Freitag, den 23. August findet die 3. Auflage unseres After Work Events statt.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch unser Restaurant Tunigarden, Breuninger, der Elizabeth Bar, Zimmer Technik & Events, sowie der Alt.Holz.Garage.

Um 16:3o Uhr startet das vorgabewirksame 9 Loch Turnier und ab diesem Zeitpunkt bieten wir auch spontan Interessierten einen Einblick in unseren Sport beim Schnupper-Golfen. Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte zum Besuch des After Work Events in Ihren Golfclub ein und lassen Sie uns gemeinsam das Wochenende einläuten.

Ein Teil unserer Terrasse verwandelt sich wieder in eine Cocktail Bar mit Lounge-Bereich und für entspannte Musik sorgt der DJ.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Lavinia Marie Lauer erreicht sensationell Rang 8 bei der imt (International Matchplay Trophy)

Nachdem Lavinia Marie Lauer vom 12. bis 14. Juli 2019 im Golfclub Hamburg Walddörfer unter den bundesweit besten 51 Mädchen in der Altersklasse bis 18 Jahre einen hervorragenden 22. Rang erzielte und damit sicher die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft vom 06. bis 08. September 2019 im Golfclub Neuhof bei Frankfurt erreicht hat, stand letzte Woche das nächste Highlight an.

Im Golfclub Heddesheim in der Nähe von Mannheim startete am  Dienstag 06. August die imt (International Matchplay Trophy).

Über 2 Tage spielten 45 Mädchen bis 18 Jahre zwei Zählspielrunden. Lavinia belegte nach Runden von 72 und 73 Schlägen (insgesamt 1 über PAR) einen hervorragenden 11. Rang und unterspielte dabei ihr Handicap von -2,3 auf -1,6.

Nach kurzer Pause spielten die besten 32 Spielerinnen am Mittwoch Nachmittag in einem 9-Loch-Matchplaymodus die besten 16 Spielerinnen aus.

Diese 16 Spielerinnen spielten dann am Donnerstag und Freitag jeweils 2 mal 18 Loch-Matchplay um die Platzierungen.

Am Ende erreichte Lavinia einen hervorragenden 8. Rang.

Wir gratulieren Ihr zu diesem tollen Ergebnis und wünschen Ihr auch bei der Deutschen Meisterschaft im September viel Erfolg.

Ergebnisse 2019 Vorausscheid DM Mädchen AK18 im GC Hamburg-Walddörfer

Endergebnisse imt 2019 Jungen und Mädchen

imt 2019 – Ergebnisse Mädchen nach 2 Zählspielrunden

Homepage der imt

 

 

DGL-Herren auch nächste Saison in der Oberliga

Am Sonntag konnten unsere Herren in Neustadt/ Pfalz hinter dem Ligaprimus St. Leon-Rot einen bärenstarken zweiten Platz erringen und somit eindeutig die Klasse halten.

Nachdem die Saison etwas wacklig begonnen hatte und unser Team mit einem schwächeren Auftritt beim Golfclub Kurpfalz früh gezeigt bekam, dass diese Saison kein Selbstläufer wird, konnten sich unsere Spieler am zweiten Spieltag in St. Leon-Rot deutlich steigern und landeten auf dem dritten Platz. Spieltag Nummer drei fand in Karlsruhe Scheibenhardt beim ungefährdeten Zweiten statt und hier verfehlten wir den dritten Platz nur um einen Schlag und kamen somit vor dem Heimspieltag im GC Tuniberg unter Druck, rechnerisch sollten allerdings zwei dritte Plätze für den Klassenerhalt ausreichen.

An unserem Heimspieltag konnten wir ein starkes Zeichen setzen, auch dank einer konzentrierten Vorbereitung und des gewohnt beeindruckenden Zusammenhalts  belegten wir den zweiten Platz und fanden somit eine entspannte Tabellensituation vor dem letzten Spiel in Neustadt/ Pfalz vor. Um sicher die Klasse zu halten, mussten wir vor dem GC Kurpfalz bleiben, damit wäre es nicht mehr möglich, den dritten Tabellenplatz zu verlieren. Nur 9 Schläge fehlten tatsächlich auf den Spitzenreiter St. Leon-Rot, dann wäre sogar der erste Sieg möglich gewesen, aber auch der zweite Platz auf dem anspruchsvollen Platz war der krönende Abschluss einer Saison, in der immer wieder an den richtigen Stellschrauben gedreht wurde.

Der GC Tuniberg bedankt sich herzlichst bei den Kapitänen Rolf Rietschle und Jürgen Pirc, den Trainern Matthias Wäldin und Paul Wilkinson und natürlich bei allen Unterstützern und Caddies unserer DGL Mannschaft !!!

Vor allem gilt unser Respekt und unser Dank natürlich den Spielern Peter Aumüller, Jonas Bauer, Paul Ketterer, Philip Alexander Kraus, Dane Leube, Alexander Nolle, Nils von Osten, Andreas Pirc, Max Schulz, Fabio Seeger und Daniel Stein.

Scroll to top Rufen Sie uns an