Monat: September 2019

4er Clubmeister

Wir gratulieren unseren 4er Clubmeistern Dane Leube und Daniel Stein zu Ihrem Erfolg.

Sie konnten sich nach dem gespielten Vierball am Samstag und einem klassischen Vierer am Sonntag mit einem Schlag Vorsprung gegen Lavinia Lauer und Peter Aumüller mit insgaesamt 3 Schlägen über PAR durchsetzen. Den dritten Platz belegten Oliver Vogt und Ebi Mousavizadeh.

AK30-Herren siegen beim Aufstiegsspiel

Pünktlich zum Saisonhöhepunkt beim Aufstiegsspiel auf der Oberen Alp haben unsere AK30-Herren, in einer ohnehin starken Saison, Ihre beste Saisonleistung abgerufen. Der Aufstieg in die 2. Liga ist damit perfekt und das mit einem eindrucksvollen Sieg mit 14 Schlägen Vorsprung vor den Zweitplatzierten aus Ulm. Mit 3 Schlägen dahinter konnten sich die Clubs aus Mannheim-Viernheim und Steisslingen mit dem geteilten dritten Platz ebenso für die 2. Liga qualifizieren.

Die bärenstarke Mannschaftsleistung (+20 über Par) wurde außerdem von zwei Siegen in der Einzelwertung gekrönt. Daniel Stein hat mit einer 71er-Runde (-1) die Brutto-Wertung gewonnen, seine Vorgabe um 3 Schläge unterspielt und damit ein neues Handicap von 2,1. In der Netto-Wertung wurde das Ganze noch von Günay Örs übertroffen, der mit einer 73er-Runde (+1) seine Vorgabe sogar um 4 Schläge unterspielt und damit die Netto-Wertung gewonnen hat; sein neues Handicap ist nun 4,7.

Hier geht’s zur Ergebnisliste: https://golfclub-tuniberg.de/wp-content/uploads/2019/09/AK30-Aufstiegsspiel-2019-Ergebnisliste.pdf

Kein Trinkwasser an Abschlag 15

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

die Badenova hat uns heute informiert, dass an unserem „Frosch“ an Abschlag 15 Bakterien im Wasser gefunden wurden. Die Badenova behebt das Problem so schnell wie möglich und wird uns in Kenntnis setzen, wenn sich der Status ändert.

Bitte ignorieren Sie das „Kein Trinkwasser“ Schild nicht, vielen Dank.

Dank den Donatoren

Auf die Idee zur Folierung der Caddyhalle angesprochen waren Tina & Alexander Duoba so sehr begeistert, dass sie kurzerhand die Unterstützungsaktion starteten, welche diese Idee Wirklichkeit werden lies. Schnell waren Donatoren gefunden, die genug Phantasie und Vertrauen hatten, das Erscheinungsbild der Caddyhalle einerseits zu verschönern und andererseits das Schwungtraining in der Halle ungestörter zu ermöglichen.

Hunderte von Bildern wurden in Datenbanken gesichtet und auf ihre Tauglichkeit für dieses kleine Projekt geprüft. Der Zuschnitt und die Gestaltung der gleichen Tonalität wurde ebenfalls von Anja Ginter realisiert.

Letztendlich wurde allen Beteiligten für Ihr tolles Engagement mit einem kleinen Turnier gedankt, nachdem die Bilder ihren Platz auf den Fenstern gefunden haben.

Alle Donatoren & Turnier-Sponsoren sind zuversichtlich, dass diese Gestaltung den Zuspruch unserer Mitglieder & Gäste findet.

Donatoren:

Rosi & Bernd Burger

Tina & Alexander Duoba

Ullrich Fehlen

Fritz & Ivana Hilfinger

Silvia Linder-Lauritsch & Rudolf Lauritsch

Jana & Clemens Ruch

Sybille & Matthias Solowjeff

Marina Schweizer

Andrea Strothmann

Heidi Zahn

Anja Ginter & Steffen Braun

Sponsoren Turnier:

Tina Duoba / Gattefossé, Bad Krozingen

Märtin / BMW Freiburg

Paul Wilkinson / PGA Golfschule, Golfclub Tuniberg

Michael Zahn / Kreuz-Post, Staufen

Im Namen aller Mitglieder und für den Club danke ich allen, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

Mit den besten Wünschen & Grüßen

 

Steffen Braun

Cornwall, UK

Lavinia Marie Lauer erreicht Rang 24 bei den Deutschen Meisterschaften AK 18

Am letzten Wochenende fand auf dem sehr engen und trickreichen Platz des Golfclub Neuhof bei Frankfurt die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse bis 18 Jahre (AK 18) der Mädchen und Jungen statt.

Bei den Mädchen hatte sich vom Golfclub Tuniberg unsere 16-jährige amtierende Jugend- und Damenclubmeisterin Lavinia Marie Lauer über den Vorausscheid im Golfclub Hamburg Walddörfer qualifiziert.

Unter den 45 Mädchen aus allen Bundesländern starteten alleine 14 Spielerinnen mit Plus-Handicap.

Nach einer 82 (10 über PAR) am ersten Tag und dem geteilten 29. Rang war das selbsternannte Ziel, den Cut der besten 27 Spielerinnen nach 2 Tagen zu schaffen zum Greifen nahe.

Unter dem Druck am zweiten Tag eine gute Runde abzuliefern, spielte Lavinia eine tolle 76 (4 über PAR) und schaffte mit Rang 22 nach zwei Tagen locker den Cut.

Am dritten Tag folgt mit einer bunten Scorecard noch eine 81er Runde, was am Ende zum geteilten 24. Rang reichte.

Wir gratulieren Lavinia zum tollen Erfolg.

Der Golfclub Neuhof aus der Vogelperspektive

Lavinia in der Bildergalierie des DGV

Bildergalierie DM AK 18 – Tag 1

Video zur Deutschen Meisterschaft Jugend AK 18

Ergebnisse DM 2019 AK 18 Mädchen

 

Rx2der Cup Team 2019

Die offizielle Meldung unseres Teams für den 2. Rx2der Cup vom 4. bis zum 6. Oktober im Golfclub Breisgau wurde heute vollzogen. Folgende Spieler haben sich qualifiziert oder wurden gepickt und werden unseren Club  vertreten und versuchen den Cup an den Tuniberg zu holen:

Gruppe 1:

Paul Ketterer
Lavinia Lauer
Daniel Stein
Dane Leube
Günay Örs

Gruppe 2:

Jürgen Böhler
Oliver Vogt
Matthias Lauer
Denis Cobanoglu
Steffen Braun

Gruppe 3:

Spencer Diringer
Fritz Hilfinger
Herbert Engist
Tanja Schulz
Ivana Hilfinger

Captain: Jürgen Böhler
Co- Captains: Ulrike Pirc, Alexander Nolle & Michael Sauer

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Mitglieder auf dem Platz in Tutschfelden!!!

Endergebnisse der BWGV-Ligen

AK 30, AK 50 und AK 65 Herren für Aufstiegsspiel qualifiziert

AK 50 Damen im Final Four

AK 65 Herren II aufgestiegen

 

Am Wochenende wurde die Gruppenphase in den BWGV Ligen der Aktiven abgeschlossen und unser Golfclub kann schon vor den noch anstehenden Aufstiegsspielen auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.

AK 30 Damen:

Trotz einer furiosen Aufholjagd am letzten Spieltag im Freiburger Golfclub verpassten unsere Damen leider das Aufstiegsspiel um ganze 3 Schläge und erreichten einen starken zweiten Tabellenplatz. Das hohe Ergebnis am 3. Spieltag in Rickenbach war leider nicht zu kompensieren, ansonsten hatten wir die anderen Teams immer im Griff. Schade, dass es diese Saison nicht gereicht hat, nächstes Jahr greifen wir wieder an für Liga 1.

AK 30 Herren:

Wir drücken unseren 30ern die Daumen für das Aufstiegsspiel in die zweite Liga auf der oberen Alp. Ein ausführlicher Beitrag ist hier in den News zu finden.

AK 50 Damen:

Nur mit vier Teams ging der Heimspieltag der Ak 50 am Wochenende hier am Tuniberg über die Bühne. Der Golfclub aus Scheibenhardt konnte aufgrund eines Brandes in den Caddiehallen nicht antreten und aufgrund des schon hohen Rückstandes der Damen aus Freiburg wurde der Ligaverbleib für dieses Team vom Sportrat des BWGV beschlossen. Unsere AK 50 um Kapitänin Ellen Bahner ließen erwartungsgemäß auf eigenem Platz nichts mehr anbrennen und konnten ihren ersten Platz sicher nach Hause bringen. Sie haben sich damit für das Final Four qualifiziert und spielen um den Titel der Baden Württembergischen Mannschaftsmeister. Wir hoffen auf eine Wiederholung des Erfolges von 2015, unsere Unterstützung ist Euch sicher.

AK 50 Herren (Bild):

In einem ausgeglichenen Ligafinale im GC Breisgau konnte der souveräne 1. Platz unserer Herren nicht mehr gefährdet werden. Sie haben sich mit 42 Schlägen Vorsprung vor Breisgau für das Aufstiegsspiel in die 1. BWGV Liga qualifiziert und auch Eric Panther und seinem Team rechnen wir hohe Chancen auf den Aufstieg aus.

AK 50 Herren 2:

Die Herren der zweiten Mannschaft AK 50 konnten die Saison mit ihrer besten Saisonleistung auf dem 4. Platz abschließen.

AK 65 Damen:

Beide Teams der AK 65 Damen konnten sich nicht für das Final Four der BWGV Liga qualifizieren.

AK 65 Herren:

Die AK 65 der Herren hat den Grundstein für den Wiederaufstieg in die erste Liga gelegt. Sie konnten auf der oberen Alp ihren Vorsprung vor dem Golfclub aus Chalampé (Badenweiler) verteidigen und mit einer starken Teamleistung den letzten Spieltag gewinnen. Auch auf die AK65 Herren kommt noch das Aufstiegsspiel zu, auch hier sind wir optimistisch.

AK 65 Herren II:

Die neu formierte AK 65 II der Herren dominierte in der 4. Liga nach Belieben und gewann auch den letzten Spieltag. Hier gratulieren wir herzlichst zum Aufstieg in die 3. BWGV Liga, ein Aufstiegsspiel wird hier nicht gespielt.

 

Insgesamt erreichte der GC Tuniberg in seinen Gruppen 5 (!) erste Plätze und einen zweiten Platz. Abgestiegen ist kein aktives Team. Wir bedanken uns schon vor den abschließenden Aufstiegsrunden für den Einsatz aller Mannschaftsspieler und besonders der Kapitäne für den Club.

Eine Übersicht der Ergebnisse finden Sie hier: https://golfclub-tuniberg.de/wp-content/uploads/2019/09/Ergebnisse_Aktive.pdf

AK30-Herren erringen souveränen Gruppensieg

Unsere AK30-Herren haben heute mit dem Tagessieg auf der Oberen Alp den Gruppensieg in der 3. Liga Gruppe E klar gemacht und sind damit für das Aufstiegsspiel zur zweiten Liga qualifiziert, welches in zwei Wochen am Samstag, den 21.9. ebenso auf der Oberen Alp ausgetragen wird.

Nachdem der Saisonstart etwas schleppend verlief und wir am ersten Spieltag den deutlichen Sieg vom Freiburger GC auf unserem eigenen Platz hinnehmen mussten, konnten wir danach vier Auswärtssiege in Folge verbuchen und so souverän mit 36 Schlägen Vorsprung die „Meisterschaft“ in unserer Gruppe gewinnen.

1. Tuniberg: 259,5
2. Freiburger Golfclub: 295,5
3. Gütermann Gutach: 367,5
4. Drei Thermen Golfresort: 472,5
5. Obere Alp: 514,5

Scroll to top
Rufen Sie uns an